Italien
Erlebnisreisen

Abruzzen

Olivenernte bei Freunden

Die Abruzzen, eine Region in Italien die von den großen Touristenströmen eher verschont ist. Umso besser für diese schöne Reise. Die Abruzzen vereinigen alle drei geographischen Gegebenheiten in Italien: Küste, Hügelland und Berge. Rund ein Drittel dieser Region steht unter Naturschutz. Mit unserer Reiseleitung lernen Sie die ursprünglichen und fast unberührten Schönheiten sowie die liebenswürdigen Menschen besser kennen. Und die Olivenernte wird zum Fest. Während dieser Reise sind Temperaturen von ca. 15 Grad zu erwarten. Also ein angenehmes Reiseklima.

09.11., Fr.: Anreise zur Zwischenübernachtung

Morgendliche Abreise über Süddeutschland und die Schweiz in den Raum Mailand zur Zwischenübernachtung. Abendessen im Hotel.

10.11., Sa.: Weiterreise in die Abruzzen nach Pescara

Nach dem Frühstück Fahrt über Bologna und entlang der Adria in Ihr Standorthotel im Raum Pescara. Abendessen und Übernachtung.

11.11., So.: Das Rote Gold

Der heutige Ausflug führt durch das Piana di Navelli, bekannt für den Anbau von Safran, nach Bominaco. Sie besuchen die Kirche S. Maria Assunta und das Oratorium von San Pellegrino, mit Fresken aus dem 3. Jahrhundert. Ihr Weg führt weiter nach Castiglione a Casauria mit der wunderschönen Abtei San Clemente. Der Klosterbau wurde 871 n.Chr. im Auftrag von Kaiser Ludwig II. errichtet um die Reliquien von Papst Klemens aufzubewahren.

12.11., Mo.: Olivenernte bei Freunden

Fahrt in die Provinz Chieti zu einer privaten und familiengeführten Olivenplantage. Hier werden Sie „gebeten“ bei der Olivenernte zu helfen. Sie erfahren aus erster Hand etwas über den Anbau und die Zucht der Oliven. Nach einem Imbiss werden Sie eine Ölmühle besuchen und verschiedene Öl-Spezialitäten verkosten. Danach Weiterfahrt zum Besuch von Lanciano mit mittelalterlichen Altstadt und Zeit zum Bummeln. Rückfahrt zum Hotel, Abendessen und Übernachtung.

13.11., Di.: In Vino Veritas

Heute geht die Tour zunächst nach Chieti. Die Reiseleitung zeigt Ihnen die Altstadt mit dem Dom und die sog. „Civitella“ mit dem Archäologischen Museum. Anschließend Weiterfahrt in das Anbaugebiet des „Montepulciano“ Weines. Hier haben Sie einen Termin in einem Weinkeller zur Weinverkostung mit einem Abendessen.

14.11., Mi.: Zur Zwischenübernachtung in den Raum Mailand

Die Heimreise nach Deutschland steht an. Bestimmt haben Sie viele neue Eindrücke und Erkenntnisse mit im Gepäck. Die Zwischenübernachtung wird wieder im Raum Mailand sein. Abendessen im Hotel.

15.11., Do.: Heimreise

Nach dem Frühstück wird das Gepäck zum letzten Mal verladen und die Heimreise führt durch die Schweiz. Am Abend sind Sie wieder zu Hause.

Termine & Preise
09. Nov. - 15. Nov. 2018Tour-Nr.: 645
im DZ€ 659,-
EZ-Zuschlag€ 100,-
Panorama-Sitz (über Internet nicht buchbar)€ 17,50
© Regione MarcheGiunta regione Marche
© Claudio Colombo-fotolia.com
© Regione Abruzzo/Majrani
Leistungen
  • Reise im komfortablen Fernreisebus
  • 2 Übernachtungen in guten Mittelklassehotels im Raum Mailand inkl. Frühstücksbuffet
  • 4 Übernachtungen im guten Mittelklassehotel im Raum Pescara inkl. Frühstücksbuffet
  • 5 Abendessen
  • 1 Abendessen inkl. Weinverkostung
  • geführter Ausflug Bominaco - S. Clemente
  • geführter Ausflug Olivenernte und Lanciano
  • Olivenernte bei Freunden inkl. Besuch einer Ölmühle mit Imbiss
  • geführter Ausflug Chieti
  • kostenloses RMV-Ticket
    zur Zustiegsstelle und retour
Unterkunft

Sie wohnen in guten Mittelklassehotels im Raum Mailand (2) und Raum Pescara (3). Die Zimmer sind mit Bad oder DU/WC und TV ausgestattet.

Wichtige Hinweise

Für die Zwischenübernachtungen empfehlen wir kleines Handgepäck.
Die Kurtaxe ist vor Ort zu zahlen.

© Frankfurter Nachrichten 2018
created by vistabus.de