Niederlande Deutschland
Städtereisen Kurzreisen

Ein Wochenende in Aachen & Maastricht

1. Tag: Anreise nach Aachen

Sie reisen auf direktem Weg nach Aachen und werden zunächst mit der Printe, dem „Nationalgebäck“ der Aachener, vertraut gemacht. Es gibt zahlreiche Variationen: Hart- und Weichprinten, mit Kräutern oder Nüssen, verziert mit Zuckerguss oder umhüllt von Schokolade. Bei einem Besuch der Printenbäckerei Klein erfahren Sie alles über die berühmte Aachener Spezialität. Anschließend beziehen Sie Ihre Zimmer im topzentral gelegenen 4* Mercure Hotel am Dom. Für den späteren Nachmittag haben wir eine knapp einstündige Führung durch den Aachener Dom für Sie bestellt. Aus der ehemaligen Pfalzkapelle Karls des Großen - dem 1200 Jahre alten Kern des Doms - hat sich eine der beeindruckendsten Kathedralen Westeuropas entwickelt. Grabeskirche für Karl den Großen, Krönungsort der deutschen Könige und bedeutende Pilgerstätte - der Aachener Dom ist ein kultur-historisches Kleinod. Den Abend können Sie in den lebhaften Gassen der Altstadt verbringen.
 

2. Tag: Maastricht

Heute steht ein Besuch von Maastricht, einer der ältesten und schönsten Städte der Niederlande, auf Ihrem Programm. Bei einem geführten Stadtrundgang erwecken Erzählungen, Anekdoten und Wissenswertes die Geschichte der Stadt zum Leben. Sie lernen die sehenswerte Innenstadt mit dem Stokstraat-Viertel, Onze Lieve Vrouweplein mit Basilika, die Servaasbrug, das Jeker-Viertel und den lebhaften Vrijthof kennen. Setzen Sie sich danach auf dem Vrjithof - einem der berühmtesten Plätze der Niederlande - auf eine Restaurantterrasse und genießen Sie mit Blick auf die Basilika des heiligen Servatius und die stattliche Johanniskirche ein leckeres Mittagessen. Bis zur Rückfahrt am späten Nachmittag können Sie im Stokstraatquartier oder im Mosae-Forum wunderbar einkaufen gehen oder eine Schifffahrt auf der Maas unternehmen. Nicht versäumen sollten Sie einen Blick in die in einer gotischen Kathedrale untergebrachte Buchhandlung „selexyz dominicanen“. Den Abend können Sie in Aachen wieder nach Ihren Wünschen gestalten.

3. Tag: Bad Aachen - Dom - Rückreise

Aachen ist nicht nur eine lebhafte und schöne Stadt, Aachen darf auch den Titel Bad Aachen führen. Schon die Römer sind wegen der heißen Quellen nach Bad Aachen gekommen. Karl der Große badete hier, selbst Casanova war da. Die Vielzahl gekrönter Häupter brachte Aachen den Titel „Bad der Könige“. Wir schlagen für den heutigen Vormittag einen Besuch der Carolus Thermen Bad Aachen vor. Hier können Sie schwimmen mit Blick auf den Kurpark, saunen von Finnland bis in die Türkei oder sonnenbaden in der Karawanserei mit nachempfundenem Wüstentag - unser Bus bringt Sie hin. Alternativ können Sie den Vormittag zum Besuch des Hochamts im Aachener Dom mit dessen Domchor (Beginn um 10.00 Uhr) oder der absolut sehenswerten Domschatzkammer - mit einem der bedeutendsten Kirchenschätze Europas - nutzen. Nach der Mittagspause beginnt die Rückreise.

Termine & Preise
22. Jun. - 24. Jun. 2018Tour-Nr.: 781
im DZ€ 239,-
EZ-Zuschlag€ 60,-
Panorama-Sitz (über Internet nicht buchbar)€ 7,50
17. Aug. - 19. Aug. 2018Tour-Nr.: 781
im DZ€ 239,-
EZ-Zuschlag€ 60,-
Panorama-Sitz (über Internet nicht buchbar)€ 7,50
© davis-fotolia.com
© europhotos-fotolia.com
© Andreas Herrmanns/ats
© TRN
© Andreas Herrmanns/ats
© davis-fotolia.com
Leistungen
  • Reise im komfortablen Fernreisebus (Goldclass)
  • 2 Übernachtungen im 4* Mercure Hotel Aachen am Dom inkl. Frühstücksbuffet
  • Besuch der Printenbäckerei Klein
  • Führung Aachener Dom
  • Stadtrundgang Maastricht
  • kostenloses RMV-Ticket zur Zustiegsstelle und retour
     
Unterkunft

Sie wohnen im 4* Mercure Hotel Aachen am Dom, direkt in der Aachener Altstadt gelegen, fußläufig zu allen Aachener Sehenswürdigkeiten, der Fußgängerzone und vielen kleinen Bars und Restaurants. Alle Zimmer des modernen Hotels sind ausgestattet mit Klimaanlage, Bad oder Dusche, WC, Fön, Safe, TV, Pay-TV, Radio und Weckuhr. Morgens erwartet Sie ein Frühstücksbuffet.

© Frankfurter Nachrichten 2018
created by vistabus.de